Qualitätssicherung im Sekundentakt

Auf der Prüfanlage werden rotationssymmetrische Kunststoffteile in einer Gesamt-Taktzeit von weniger als 1 Sekunde optisch geprüft. Innerhalb dieser Zykluszeit erfolgt die Vereinzelung, Zuführung, Prüfung und Trennung in Gut- und Ausschuss-Teile.

 

Die Werkstücke werden über eine spezielle Zuführung vereinzelt und lagerichtig bereitgestellt. Ein Highspeed-Scararoboter entnimmt Werkstück für Werkstück und setzt es in die Aufnahmen des Rundtakttisches der Anlage ein.

Auf dem Rundtakttisch werden die Werkstücke nacheinander verschiedenen Prüfungen unterzogen. In der vorletzten Station wird der komplette Werkstückumfang durch Drehung vor einer hochauflösenden Kamera abgewickelt und geprüft.

Danach erfolgt die Entnahme der Prüfteile vom Rundtakttisch durch einen zweiten Highspeed-Scararoboter.

 

NiO-Teile werden ausgesondert und Gut-Teile über ein Verteilsystem in verschiedene kundenspezifische Behälter geführt.

 

Für saubere Bedingungen innerhalb der Automationszelle sorgt eine Laminar-Flowbox.

 

Bitte beachten Sie unsere neue Telefonnummer:

+49 (0) 771 898606 - 0

Die Durchwahlen bleiben unverändert!

EGS Automatisierungstechnik Automation Roboterautomation Industrieroboter Roboter Aktuelles von EGS Automatisierungstechnik:

Motek-Rückblick
Die Motek liegt hinter uns, wie es war lesen Sie hier...

SUMO Duplex bei der EMO 2019 in Hannover

Aktuelle Jobangebote

Roboter-Programmierer

Im Automationspraxis-Porträt:

EGS-Gründer Eby: Profi mit eigenem Kopf

EGS-Blog:

IFR Report 2019

Studentenprojekt  "Rob der Puzzler" erhält Auszeichnung

Wissen: Werkstückträger, Paletten, Trays und Blister, Grundlage

erfolgreicher Automation

Anwendungs-bericht: Vollautomatische

Herstellung eines

Kunststoffhybrid-bauteils

Wir sind Mitglied in verschiedenen Verbänden

Aktuelle Presse-

veröffentlichungen

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© EGS Automatisierungstechnik GmbH